Startseite  •  Impressum  •  Kontakt
Haus Tobias
Bildungs- und Begegnungszentrum der
Klinikseelsorge im Bistum Augsburg

Kontaktstelle Trauerbegleitung

Was wir tun:

  • begleiten Trauernde und beraten Familien, unabhängig von Kirchen- oder Religionszugehörigkeit
  • gehen unterschiedliche Wege der Trauer mit und ermutigen, aus Glauben und Gebet Kraft zu schöpfen
  • laden ein, mit Gleichbetroffenen sich zu treffen
  • gestalten Wochenenden für trauernde Eltern, Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Frauen und Männer, deren Lebenspartner tot ist.
  • schulen Angehörige aller Berufsgruppen, die mit Sterben, Tod und Trauer in Berührung kommen
  • unterstützen Einrichtungen und Einzelpersonen nach einem Todesfall
  • Für Veranstaltungen kommen wir gerne vor Ort

 

Kontaktstelle Trauerbegleitung der Diözese Augsburg

Kornhausgasse 8, 86152 Augsburg, 0821 3166-2611
Bürozeiten: Mo-Fr von 9.00h bis 13.00h
Mobil 0171 3165 847 /SMS, Signal, Threema, WhatsApp
kontaktstelle.trauerbegleitung@bistum-augsburg.de
www.kontaktstelle-trauerbegleitung.de
www.TrauerTelefon.de

   
Norbert Kugler
Diakon
  Hans Schöffer
Pastoralreferent
  Ingrid Baldauf
Sekretariat

 

Angebote 2022

TrauerTelefon – 0821 / 3166 2611  www.TrauerTelefon.de
Wir hören Ihnen zu.
Der Verlust eines Menschen kann einen aus der Bahn werfen und die Trauer überhand nehmen. Im Freundes- und Verwandtenkreis herrscht oft Sprachlosigkeit. Es kann helfen mit anderen darüber zu sprechen. Das geht auch am Telefon.
Ausgebildete Ansprechpartner*innen bieten Gespräche am Telefon an. Sie nehmen sich Zeit für Sie, hören zu.

Sterben – Tod – Trauer in der Arbeitswelt
Tod betrifft nicht nur Privatpersonen – auch Unternehmen mit ihren Mitarbeitern sind dann betroffen. Wir bieten Betrieben Unterstützung in aktuellen Verlustsituationen sowie Trauerprozessen vor Ort an.


Angebot der Kontaktstelle Trauerbegleitung, Ehe- und Familienseelsorge und Bunter Kreis

Das Totengebet in der Gemeinde
Gerne kommen wir zu einem Info- und Gesprächsabend und
unterstützen Schulungen für Interessierte, Ehren- und Hauptamtliche.

Das Gebet für den Verstorbenen ist gleichzeitig Stärkung für die Angehörigen
Und nicht zuletzt ein Zeichen der Solidarität der christlichen Gemeinde mit dem
Verstorbenen und den Angehörigen.
Wo das Abschiedsgebet in Form des Rosenkranzes gebetet wird und gut angenommen wird, soll dies auch so bleiben. Daneben gibt es Christen, die sich eine andere Form des Gebetes zum Abschied ihres Verstorbenen wünschen.
Aus diesem Grund sind in etlichen Gemeinden andere Andachtsformen entstanden. In Rahmen einer Schulung vor Ort machen sich die TeilnehmerInnen mit verschiedenen Abschiedsgebeten vertraut und es wird ihnen Sicherheit vermittelt, diese in ihren Gemeinden einzusetzen.
Infos unter: www.kontaktstelle-trauerbegleitung.de und www.TrauerTelefon.de

Weitere Informationen und Kontakt:

Kontaktstelle Trauerbegleitung der Diözese Augsburg
Kornhausgasse 8 (Rückgeb.)
86152 Augsburg
Tel. 0821/3166-2611
Fax 0821/3166-2619
Bürozeiten: Montag –  Freitag, 9.00 – 13.00 Uhr
email: kontaktstelle.trauerbegleitung@bistum-augsburg.de
www.kontaktstelle-trauerbegleitung.de
In dringenden Fällen 0171/3165847 - gern auch per SMS

Meditation. Yoga, Zen und christliches Gebet

Gemeinsam wollen wir an diesen Abenden in unser Bewusstsein hinein spüren und offen werden für die Gegenwart Gottes. Einfache Yogaübungen und…


Wir treffen uns dienstags, im Abstand von 3 - 4 Wochen von 17:00 – 19:00 Uhr in einer Gruppe von 8 – 12 Personen.

Kinder- und Jugendtrauergruppe Pantherpower

Trauer braucht Gemeinschaft


Donnerstag, 27.01.2022

Online Vortrag: Spiritual Care in der SAPV und Spiritualität am Lebensende

Franz Schregle ist seit zehn Jahren in der AHPV als Seelsorger tätig. Er erzählt von seiner Praxis auf der Grundlage seines jüngst erschienenen Buches…


Freitag, 04.02.2022 09.00 Uhr - Dienstag, 08.02.2022 17.00 Uhr

Grundkurs Einführung in Theorie und Praxis des Ganzheitlichen Gedächtnistrainings

Über die gesamte Ausbildung zum*zur Gedächtnistrainer*in (3 Kurse) informiert ausführlich ein Flyer, den sie gerne über unsere Homepage abrufen oder…


Samstag, 05.02.2022

Meine Grenze kennen und schützen lernen

Manchmal gehe ich über meine Grenze, manchmal überschreiten andere ihre Grenzen und kommen mir zu nah. Wie kann ich mich gut abgrenzen? Wie merke ich,…


Freitag, 11.02.2022 9.00 Uhr – Samstag, 12.02.2022 17.00 Uhr

Die heilende Kraft der Vergebung

Kränkungs- und Verletzungserfahrungen belasten das emotionale Erleben und behindern die Gestaltung von Beziehungen mit anderen oft nachhaltig. Gefühle…


Montag, 14.02.2022

Humor als Brücke zu Menschen mit Demenz - Vortrag

Miteinander lachen zu können tut allen Menschen gut, und zwar in körperlicher wie in seelischer Hinsicht: Respektvoller und gelingender Humor fördert…


Samstag, 26.02.2022

Trommelworkshop - Finde deinen Rhythmus und bewahre deine Ruhe!

Durch die Trommelmusik, ein wichtiges Element der afrikanischen Kultur, werden Menschen zusammen gebracht. Gleichzeitig werden zwei wichtige Werte…


Samstag, 19.03.2022

Tanzdialog mit Trauernden

Im Tanzdialog bilden Betroffene eine Gemeinschaft, in der sie willkommen sind mit ihrer Trauer. Im geschützten Raum haben Gefühle ihren Platz -…


Montag, 28.03.2022

Schreibwerkstatt "Patientenverfügung"

"Eigentlich müsste ich einmal eine Patientenverfügung ausfüllen“. Viele Mitbürger haben einen entsprechenden Vordruck bereits auf ihrem Schreibtisch…


Freitag, 08.04.2022, 18.00 Uhr bis Sonntag, 10.04.2022, 12.00 Uhr

Die Matthäus-Passion J. S. Bach

Die von Johann Sebastian Bach überaus kunstvoll gestaltete Matthäus-Passion spricht alle Gefühlsempfindungen menschlichen Seins an. Sie ist ein großes…


Mittwoch 27.04.2022, 09.30 – 17.00 Uhr bis Donnerstag, 28.04.2022, 09.30 – 13.00 Uhr

Traumasensible Seelsorge

Grundlinien einer traumsensiblen Seelsorge – Chancen und Herausforderungen

Die seelsorgerliche Begleitung von Menschen mit traumatischen Erfahrungen…


Freitag, 29.04.2022

Tod am Anfang des Lebens

"Es ist alles wie ein Alptraum"


Mittwoch, 11.05.2022

Online Demenz-Grundlagenschulung - Demenzpartner werden

„Demenzpartner“ werden:  Dies ist eine Initiative der Deutschen Alzheimer-Gesellschaft, die zum Ziel hat, weiträumig über das Krankheitsbild und die…


Freitag, 13.0.5.2022 bis Sonntag, 15.05.2022

Plötzlich allein – Hoffnungsspuren mitten in der Trauer

Wochenende für Menschen, deren Lebenspartner verstorben ist.

Angebot der Kontaktstelle Trauerbegleitung, Ehe- und Familienseelsorge und Bunter…


Dienstag, 17.05.2022 - 9.30 Uhr bis Donnerstag, 19.05.2022 - 17.00 Uhr

Umgang mit Schulderleben in Seelsorge, Beratung und Begleitung

Wenn Menschen durch Krankheit Krisen erleben, schwer erkranken oder am Ende ihres Lebens sind, können innere Grundkonflikte bewusst werden, die in…


Freitag, 20.05.2022

Demenzerisch lernen

„Das Geheimnis des Erfolges ist, den anderen und sich selber zu verstehen.“ Die alltägliche Versorgung und Pflege demenzerkrankter Frauen und Männer…


Sonntag 22.05.2022 - 17:00 Uhr bis Mittwoch 25.05.2022 - 16.00 Uhr

Vergesst die Seele nicht

Zu den 5 Säulen der Lehre von Pfarrer Sebastian Kneipp gehört auch die „innere Ordnung“. Er hatte das Wohlergehen des ganzen Menschen im Blick.…